Die TASTENKINDER
Slide 1
Die TASTENKINDER

DIE TASTENKINDER beschreitet einen einzigartigen Lernweg, der sich an den Erkenntnissen des Musikwissenschaftlers Edwin W. Gordon orientiert.

Ziel ist es, den Schülern ein tiefes Verständnis für die Musik zu vermitteln und sie mit allem auszurüsten, was ein vielseitiger Musiker benötigt.

Slide 2
Der Unterricht

Folgende Elemente sind, neben dem Spielen auf den Klavier/Keyboard, Teil des Unterrichts:

  1. Gehörbildung
  2. Solmisation
  3. Rhythmik
  4. Musikgeschichte
  5. Singen, Vom-Blatt-singen
  6. Bewegen nach Musik
  7. Trommeln
  8. Formlehre
  1. Notenlesen mit Verständnis
  2. Komponieren
  3. nach Gehör spielen
  4. nach Noten spielen
  5. Ensemblespiel
  6. selbständig harmonisieren
  7. Improvisieren
  8. Vorspiel üben
Slide 3
Die Vielseitigkeit der Tasteninstrumente

Durch ein abwechslungsreiches Repertoire an Spielstücken und das Erlernen unterschiedlicher Spielarten und Spieltechniken erleben die Kinder die Vielseitigkeit der Tasteninstrumente. Sie haben dadurch die Möglichkeit, nach Abschluss des Kurses nach ihren individuellen Interessen und Vorlieben effektiv weiter zu arbeiten.

Slide 4
Vorteile für Schüler und Lehrer

DIE TASTENKINDER ist ein erprobtes und funktionierendes Konzept für den ersten Unterricht am Tasteninstrument.

Es ist Teil eines einheitlichen, aufeinander aufbauenden und zielgerichteten Unterrichtprogramms im Rahmen der musikalischen Frühförderung (2 bis 9 Jahre).

DIE TASTENKINDER berücksichtigt den motorischen und intellektuellen Entwicklungsstand jüngere Kinder, der im „normalen“ Instrumentalunterricht häufig zu Schwierigkeiten führt. Sie eignen sich deshalb auch schon für Kinder im Vorschulalter.

previous arrow
next arrow

Information

Sie vereinbaren die 1. Probestunde unter 05241-12590 oder beim ersten Kennenlernen in der Feldstraße

Schule für Musik & Kunst 

Feldstraße 33
33330 Gütersloh

Telefon: 05241-12590

info@musik-kunstschule.de